Häufig gestellte Fragen

Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht über die meist gestellten Fragen und deren Antworten. Bitte kontaktieren Sie uns, falls Ihre Frage nicht aufgeführt ist.

Retwist melder

Nein, unser Melder funktioniert mit Strom und wird aus der Steckdose gespeist. Auf diese Weise müssen Sie nie befürchten, dass die Batterie leer wird und Sie daher nicht gegen eine Kohlenmonoxidvergiftung geschützt sind.

Nach Ablauf der Lebensdauer; dies wird durch einen Piepton und ein LED-Signal angezeigt. Darüber hinaus steht die Lebensdauer auch auf der Seite des Detektors.

Öffnen Sie sofort alle Türen und Fenster, warnen Sie alle Personen im Haus oder Gebäude und gehen Sie schnellstmöglich nach draußen. Kontrollieren Sie, ob wirklich alle draußen sind, und rufen Sie eine anerkannte Wartungsfirma an, die den Heizkessel warten soll. Gehen Sie erst wieder auf das Grundstück oder in die Wohnung, wenn die Wartungsfirma den Raum freigegeben hat..

Öffnen Sie sofort alle Türen und Fenster, warnen Sie alle Personen im Haus oder Gebäude und gehen Sie schnellstmöglich nach draußen. Kontrollieren Sie, ob wirklich alle draußen sind, und rufen Sie sofort den Störungsdienst der Wartungsfirma an. Gehen Sie erst wieder in das Gebäude oder in die Wohnung, wenn die Wartungsfirma den Raum wieder freigegeben und den Retwist Kohlenmonoxidmelder wieder in Betrieb genommen hat.

Aus unserer Sicht auf jeden Fall, wenn Sie einen gasbetriebenen Heizkessel verwenden. Auch bei schlecht angeschlossenen Abzugsrohren und verstopften Schornsteinen, bei defekten Geräten oder schlechter Belüftung in der Wohnung kann unbemerkt eine schädliche Kohlenmonoxidkonzentration entweichen. Weitere Informationen dazu finden Sie unter „Neues“.

Die Montageplatte ist bei Lieferung am Detektor montiert. Sie können diese Platte dank des einfachen Klicksystems leicht entfernen und dann an der richtigen Stelle befestigen.

Das Stromkabel des Retwist-Melders ist 2,90 Meter lang. Dies ist in beinahe allen Fällen lang genug, um den Detektor gemäß den Einbauempfehlungen zu installieren.

Der Retwist CO-Switch muss im Heizungsraum aufgestellt werden, am besten an der Decke. Dies entspricht auch der Empfehlung der Feuerwehr. Der nachfolgende Film enthält weitere Informationen für Sie.

Ja, selbst bei modernen Heizkesseln besteht eine CO-Gefahr. Dies wird im Bericht „Kohlenmonoxid – die unterschätzte und falsch verstandene Gefahr“ der niederländischen Sicherheitsbehörde (OvV) deutlich unterstrichen: 46 % der Unfälle passieren mit einer Heizungsanlage, von denen die meisten modern und gut gewartet sind.

Dies können Sie leicht über das Online-Störungsformular erledigen. Bitte füllen Sie dieses Formular möglichst vollständig und deutlich aus, damit wir die Meldung schnell bearbeiten können.

Ja, das ist möglich. Nach Erhalt können Sie den Detektor innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zurücksenden. Bitte senden Sie dazu eine E-Mail an retouren@retwist.eu, damit wir uns darum kümmern können. Unsere Rückgaberegelungen finden Sie auf unserer Rückgabe-Seite.

Ja, denn das Risiko einer Kohlenmonoxidvergiftung besteht auch bei gut gewarteten Heizkesseln. Dies wird im Bericht „Kohlenmonoxid – die unterschätzte und falsch verstandene Gefahr“ der niederländischen Sicherheitsbehörde (OvV) deutlich unterstrichen: 46 % der Unfälle passieren mit einer Heizungsanlage, von denen die meisten modern und gut gewartet sind.